felix SAFARIS
felix SAFARIS

INDIVIDUELLE REISEN UND SAFARIS IN KENIA UND TANSANIA 

LAKE BY LAKE

Safariabenteuer an vier der schönsten Seen Kenias

 

Diese Reise bietet eine herrliche Kombination aus schönen Landschaften und Tierbeob-achtungen – fast immer vor der Kulisse großer kenianischer Seen. Besucht werden der Naivashasee, der Nakurusee, der Baringosee und der Bogoriasee. Naivashasee und Baringosee sind als Süßwasserseen nicht nur die Heimat von Fischen und Wasservögeln. Ihre Ufer werden von Menschen und Tieren besiedelt. Flußpferde, Krokodile, Seeadler und viele andere Tierarten können beobachtet werden. Nakurusee und Bogoriasee sind Sodaseen. Sie sind Heimat großer Flamingo-Populationen. Die Ufer dieser Seen sind als Nationalparks geschützt und werden von vielen afrikanischen Wildarten bevölkert. Der Bogoriasee ist in Kenia der einzige Park für die Beobachtung des Großen Kudu.  

Bootsfahrten auf den zwei Süßwasserseen ergänzen die Pirschfahrten und lassen das heiße und oft trockene Kenia in einem untypischen Licht erscheinen.

Abgerundet wird diese Reise durch den Besuch von Tsavo Ost. Der größte Nationalpark strotzt mit typischen Landschaften und Großwildvorkommen und erfüllt das Klischee der afrikanischen Savanne auf einmalige Weise. 

Ein anschließender Aufenthalt am Indischen Ozean bringt die verdiente Erholung.  

 

Reiseverlauf - LAKE BY LAKE

 

INDIVIDUELLE REISEN UND SAFARIS IN KENIA UND TANSANIA

 

Erster Tag – Anreise
Sie fliegen mit einem Nachtflug von Deutschland nach Nairobi. 

 

Zweiter Tag - Nairobi und Lake Naivasha (ca. 80 km)

Nach der Ankunft in Nairobi und der Erledigung der Einreise-formalitäten Begrüßung am Flughafen. Gemeinsam fahren wir nach Naivasha. Einchecken in der Unterkunft und Mittagessen. Nach einer Erholungspause Bootsfahrt auf dem Naivasha See (Extrakosten ca. 20 € p.P.). Abendessen und Übernachtung.

 

Dritter Tag – zum Lake Nakuru (ca. 70 km)
Nach dem Frühstück führt uns unsere Reise heute zum Nakurusee. Rund um diesen Natronsee wurde ein Nationalpark eingerichtet. Viele Safarikenner schwärmen von den vielen Flamingos, den Nashörnern und den Leoparden, die hier auch tagsüber zu beobachten sind. Die Galeriewälder rund um das Seeufer beherbergen darüber hinaus verschiedenes anderes Wild. Mit etwas Glück können Baumlöwen beobachtet werden. Unsere Unterkunft, die Lake Nakuru Lodge, ist die berühmteste und schönste Unterkunft in diesem Nationalpark. Mittagessen in der Nakuru Lodge. Am Nachmittag weitere Pirschfahrt. Abendessen und Übernachtung.

 

Vierter Tag – Lake Nakuru (ca. 50 km)
Heute pirschen wir ganztägig durch den Nakuru Nationalpark. Wir besuchen unter anderem den berühmten Baboon-Cliff mit einem herrlichen Blick über den Park und die Makalia Falls – Wasserfälle. Alle Mahlzeiten und Übernachtung in der Lake Nakuru Lodge.

 

Fünfter Tag – Lake Baringo und Lake Bogoria (ca. 160 km)
Nach dem Frühstück setzen wir unsere Reise in nördlicher Richtung fort und überqueren den Äquator in nördlicher Richtung. Nach dem Mittagessen in der Lodge am Lake Baringo geht es auf Pirschfahrt zum Bogoriasee. Er ist Heimat des kleinen Flamingos und vieler anderer Vogelarten. Seit kurzer Zeit sind viele Hunderte Flamingos vom Nakurusee an diesen See übergesiedelt. Berühmt geworden ist die Gegend auch für ihre vielen heißen Quellen und Geysire. Am Seeufer sind Große Kudus zu beobachten. Abendessen und Übernachtung in der Soi Lodge.

 

Sechster Tag – Lake Baringo
Nach dem Frühstück widmen wir uns heute dem Baringosee. Auf dem Programm steht eine Bootsfahrt (Extrakosten p.P. vor Ort etwa 20 €) auf diesem Süßwassersee, mit guter Gelegenheit, Flusspferde und Krokodile ganz aus der Nähe zu beobachten. Eine Fahrt um die kleinen Vulkaninseln verspricht eine Begegnung mit Seeadlern, die hier leben. Alle Mahlzeiten werden in der Lodge eingenommen, die auch unser heutiges Quartier sein wird. Am Nachmittag gibt es für die Nimmermüden eine interessante Wanderung. Übernachtung in der Lodge.

 

Siebter Tag – nach Nairobi (ca. 250 km)
Nach dem Frühstück fahren wir nach Nairobi. Mittagessen in Nairobi (Extrakosten ca. 10 €). Am Nachmittag Besuch der Elefantenwaisenstation des Sheldrick Trust und bei ausreichend Zeit des Blixen-Hauses in Karen. Abendessen und Übernachtung im Stadthotel in Nairobi. 

 

Achter Tag – zum Tsavo Ost (ca. 330 km)
Nach dem Frühstück verlassen wir Nairobi nach Voi zum Tsavo Ost. Wir erreichen die Red Elephant Lodge zum späten Mittagessen. Der Nachmittag ist frei zur Erholung. Abendessen und Übernachtung in der Red Elephant Safari Lodge.

 

Neunter Tag – Tsavo Ost Nationalpark 
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Tsavo Ost Nationalparks. Nach dem Frühstück beginnen wir mit der ersten Pirschfahrt. Mittagessen in der Lodge. Am Nachmittag geht es wieder auf Pirsch in den Park. Zum Abendessen erreichen wir die Lodge. Der Tag klingt am Lagerfeuer aus. Übernachtung in der Red Elephant Safari Lodge.

 

Zehnter Tag – Land und Leute  

Heute haben Sie Gelegenheit, etwas über Kultur und Lebensweise kenianischer Stämme zu erfahren. Am Morgen besuchen wir ein traditionelles Massaidorf. Kaum eine afrikanische Stammesgruppe ist so bekannt wie dieses stolze Hirtenvolk und der Eintrittsobolus (etwa 11 Euro) muss von jedem Reisenden extra bezahlt werden. Nach unserer Rückkehr in die Lodge Mittagessen. Am Nachmittag fahren wir in Richtung Sagallaberge. Während der Fahrt erhalten Sie einen Eindruck von der lokalen Kleinlandwirtschaft. Wir besuchen ein ursprüngliches Eingeborenendorf. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

 

Elfter Tag – Die Küste 

Mit Sonnenaufgang gehen wir nach einer Tasse Kaffee oder Tee auf eine Frühpirsch im Tsavo Ost. Nach unserer Rückkehr wartet ein spätes Frühstück in der Lodge auf uns. Im Anschluss Auschecken und Fahrt an die Küste. Nach der Ankunft in Ihrer Strandunterkunft an der Südküste am Diani Beach gibt es ein spätes Mittagessen. Den Nachmittag können Sie unter Palmen an den wunderbaren weißen Stränden des Indischen Ozeans verbringen. Das Baden im klaren und ganzjährig warmen Wasser ist ein Genuss.

 

Zwölfter Tag bis vierzehnter Tag

Diese Tage sollen der Erholung dienen. Sicherlich braucht jeder seine Zeit, um die neu gewonnenen Eindrücke zu verarbeiten. Wem dazu das Strandleben nicht aufregend genug ist, dem empfehlen wir einen Ausflug oder eine Bootsfahrt zum Korallenriff. Alle zusätzlichen Programme, wie auch Zusatzübernachtungen in der Red Elephant Lodge können bei der Reiseleitung in der Red Elephant Safari Lodge noch vor der Reise nach Mombasa gebucht werden. 

 

Fünfzehnter Tag - Heimreise

am frühen Morgen Transfer zum Flughafen von Mombasa und Rückflug nach Deutschland.  

 

ENDE DES PROGRAMMS

 

***

 

Alternativ ist der Rückflug auch ab Nairobi - mit einer vorherigen Zwischenübernachtung in der Red Elephant Lodge - und einem Tag weniger am Strand möglich. Entscheidend dafür ist die Buchungssituation.

Leistungen und Preise

Eingeschlossene Leistungen:

 

+ informatives Vorbereitungstreffen bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl

 

+ umfangreiche Reiseunterlagen

 

+ Flug Deutschland -Kenia - Deutschland

 

+ alle Transfers und Safari laut Programm einschließlich aller Pirschfahrten und Fußpirschen,  Eintrittsgelder aller Nationalparks, Steuern und staatliche Abgaben

 

+ Übernachtungen auf Safari wie im Programm beschrieben in der gebuchten Zimmerart mit Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

 

+ Barbecue am Lagerfeuer in der Red Elephant Lodge

 

+ African Night am Lagerfeuer

 

+ Übernachtungen mit "All inclusive" im Strandhotel / Cottages (einschließlich Frühstück, Mittagessen, Tee und Kaffee, Abendessen, aller alkoholfreien Getränke und Auswahl nationaler alkoholischer Getränke, wie Wein, Bier und Spirituosen)

 

+ erfahrener Safari-Fahrer-Reiseleiter (auch deutschsprachig)

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

 

- Getränke auf Safari, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

- Visagebühren, Reiserücktrittsversicherung

- Extraprogramme

   

Reisepreise (ab / an Frankfurt):

 

Pro Person im Doppel- oder Dreibettzimmer: ab € 3.560,-- 

Einzelzimmerzuschlag: € 450,-- 

Kinderermäßigungen und Flugzuschläge ab anderen Flughäfen auf Anfrage

 

Reisetermine:

 

06. Oktober 2018

 

Veränderungen im Programm, die zurückzuführen sind auf Umstände, auf die wir keinen Einfluss haben (Witterungsextreme etc.) behalten wir uns vor. Die daraus mögliche Veränderung von Unterkünften zieht immer die Unterbringung in gleich- oder höherwertigen Unterkünften nach sich.

 

INDIVIDUELLE REISEN UND SAFARIS IN KENIA UND TANSANIA 

 


SONDERANGEBOT

LAST MINUTE 

BESTSELLER

Beliebteste Reisen

Urlaub am Indischen Ozean

 

*  *  *  *  *

KONTAKT

 

Nutzen Sie unser 

 

Kontaktformular 

 

oder rufen Sie uns kurz an. Wir rufen Sie gern kostenlos zurück: 

 

 

 

Hotline Mobilfunk: 

+49 (0)157-5 44 17 905

auch erreichbar außerhalb Bürozeiten

 

 

*  *  *  *  *

Bei uns fliegen Sie mit den verlässlichsten europäischen Airlines!

Genießen Sie Ihren Afrika-Flug von vielen Flughäfen ohne Mehrpreis mit Freigepäck, gutem Sitzkomfort und inkludierter Bord-Verpflegung. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© felix SAFARIS